Was ist ein Marktauftrag?

Teilen
Copied to clipboard!
Diesen Artikel anhören
00:00 / 00:00

Ein Marktauftrag ist ein Auftrag mit dem Ziel, zügig zum besten verfügbaren Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Sie benötigt Liquidität, d.h. sie wird auf Basis der zuvor im Orderbuch platzierten Limitorders ausgeführt. 

Im Gegensatz zu Limitorders, bei denen Aufträge im Orderbuch platziert werden, werden Marktaufträge sofort zum aktuellen Marktpreis ausgeführt, was bedeutet, dass du die Gebühren als Market Taker zahlst.


Wie kann man es verwenden?

Nehmen wir an, du möchtest einen Marktauftrag erstellen, um 2 Binance Coins zu kaufen. Nachdem du dich bei deinem Binance-Konto angemeldet hast, wählst du den gewünschten BNB-Markt (z.B. BNB/USDT) und gehst zur Tradingseite. Suche dann die Registerkarte für Marktaufträge aus, stelle den Betrag auf 2 BNB ein und klicke auf "BNB kaufen". 


Was ist ein Marktauftrag?

Anschließend siehst du eine Bestätigungsnachricht auf dem Bildschirm, und dein Marktauftrag wird ausgeführt.


Was ist ein Marktauftrag?


Da Marktaufträge sofort ausgeführt werden, entspricht dein Marktkaufauftrag dem günstigsten Limitverkaufsauftrag, der im Orderbuch verfügbar ist, in diesem Beispiel 2 BNB für je 5.2052 USDT.

Was ist ein Marktauftrag?


Aber nehmen wir an, du willst 500 BNB zum aktuellen Marktpreis kaufen. Die billigste verfügbare Limit-Verkaufsorder reicht nicht aus, um deinen gesamten Marktkaufauftrag auszuführen, so dass deine Order automatisch mit den folgenden Limit-Verkaufsaufträgen gepaart wird und sich im Orderbuch nach oben bewegt, bis sie abgeschlossen wird. Dies wird als Slippage bezeichnet und ist der Grund, warum du höhere Preise und höhere Gebühren zahlst (weil du als Market Taker agierst).


Was ist ein Marktauftrag?


Wann solltest du es verwenden?

Marktaufträge sind praktisch in Situationen, in denen es wichtiger ist, deine Order auszuführen, als einen bestimmten Preis zu erhalten. Das bedeutet, dass du nur dann Marktaufträge verwenden solltest, wenn du bereit bist, höhere Preise und Gebühren zu zahlen, die durch den Slippage verursacht werden. Mit anderen Worten, Marktaufträge sollten nur dann verwendet werden, wenn du in Eile bist. 

Manchmal kann es sein, dass du in einer Situation bist, in der du eine Stop-Limit-Order hattest, die übergangen wurde, und du musst so schnell wie möglich kaufen/verkaufen. Wenn du also sofort in einen Trade einsteigst oder dich aus Schwierigkeiten befreien musst, sind Marktaufträge genau dann nützlich.

Wenn du jedoch gerade neu in Krypto einsteigst und Bitcoin verwendest, um Altcoins zu kaufen, vermeide es, Marktaufträge zu platzieren, da du viel mehr bezahlen wirst, als du solltest. In diesem Fall solltest du Limitorders verwenden.

Loading