Whitelist für Auszahlungsadressen

Teilen
Copied to clipboard!
Diesen Artikel anhören
00:00 / 00:00

Die Whitelist für Auszahlungsadressen ist ein weiteres Sicherheitsmerkmal von Binance. Wenn die Whitelist-Funktion für Auszahlungen deaktiviert ist, kann dein Konto Auszahlungen an eine beliebige Adresse vornehmen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann dein Konto nur Auszahlungen an die Adressen vornehmen, die auf der Whitelist stehen.

Mit anderen Worten, die Adresse, die du auf der Whitelist angibst, wird die einzige sein, die in der Lage ist, Geld von deinem Binance-Konto zu erhalten. Dies ist insofern sehr nützlich, als wenn du jemals Opfer von Phishing wirst und ein Hacker es schafft, in dein Konto einzudringen, er nicht in der Lage sein wird, dein Geld abzuheben.


Wie man es aktiviert

Nachdem du dich bei deinem Binance-Konto angemeldet hast, gehst du auf deine Kontoseite und scrollst nach unten, bis du das Tool zur Verwaltung der Auszahlungsadressen sehen kannst. Schalte es ein und du wirst ein Bestätigungsfenster wie dieses sehen:


Whitelist für Auszahlungsadressen


Whitelist für Auszahlungsadressen

Nachdem du auf OK geklickt hast, musst du deinen 2FA-Code eingeben. Wenn dein 2FA deaktiviert ist, empfehlen wir dir dringend, es zu aktivieren.


Whitelist für Auszahlungsadressen


Klicke anschließend auf " Verwaltung von Adressen ". Du wirst auf eine andere Seite weitergeleitet, wo du auswählen kannst, welche Coins an welche Adressen abgehoben werden können. Nachdem du die Coins ausgewählt hast, gebe das Label und die Auszahlungsadresse ein, die auf die Whitelist gesetzt werden soll. Vergewissere dich, dass die angegebene Adresse korrekt ist, aktiviere das Kontrollkästchen und klicke auf Senden.


Whitelist für Auszahlungsadressen


Du wirst aufgefordert, deinen 2FA-Code noch einmal einzugeben und erhältst kurz darauf eine Bestätigungs-E-Mail.


Whitelist für Auszahlungsadressen


Klicke auf "Hinzufügen bestätigen", um den Vorgang abzuschließen, und du erhältst die folgende Meldung:


Whitelist für Auszahlungsadressen


Nun, da deine BNB-Auszahlungsadresse auf der Whitelist steht, kannst du auf dein Binance-Konto gehen und die Auszahlungsseite besuchen.


Whitelist für Auszahlungsadressen


Wie du sehen kannst, kannst du deine BNB-Coins nur an diese Adresse auszahlen lassen (oder an jede andere Adresse, die du auf die Whitelist setzen wirst). Das bedeutet, dass es unmöglich ist, Coins an eine andere Adresse zu schicken, als die auf der Whitelist.

Du solltest die Whitelist-Funktion immer eingeschaltet haben, damit du eine zusätzliche Sicherheitsebene über dein Geld hast.

Loading